Bowers & Wilkins 800 Serie D3

Exklusiv und begehrt:

Die Lautsprechermodelle der 800 Serie D3 von Bowers & Wilkins sind zu Recht die Traumlautsprecher vieler Musikfreunde. Die neuen Modelle 805 D3, 804 D3, 803 D3, 802 D3 und 800 D3 mischen den Markt in der Spitzenklasse neu auf. Alle sind mit dem schon bekannten und bewährten Diamant-Hochtönern bestückt. Die Mitteltöner mit "Continuum"-Membranen sowie die Tieftöner sind komplette Neukonstruktionen. Die Gehäuse sind ebenfalls komplett neu entwickelt und nochmals erheblich resonanzsteifer, als bisher. Das Modell 803 hat jetzt auch die aufwändige Bauweise der 802, nur etwas schlanker.  Hören Sie die neuen 800 D3-Serie Modelle bei uns im Klangstudio - es kann sehr gut sein, dass auch Sie sich in die große Gemeinde der B&W-Fans einreihen !

Der Klangunterschied zu den Vorgängern ist sehr groß. Die neuen klingen deutlich offener und entspannter, mit klar besserem Timing. Auch ist die Aufstellung wandnäher möglich und man benötigt weniger Einwinkelung. Das Preisniveau ist deutlich höher, als bei den Vorgängern, aber vom technischen Aufwand und vom Klangergebnis voll gerechtfertigt, ja im Vergleich mit den meisten Konkurrenten sogar günstig, selbst beim Toppmodell 800 D3 !

  • Das neue Design wirkt moderner und lässt die Lautsprecher im Wohnraum eleganter und weniger wuchtig daherkommen. 
  • Als Ausführungen gibt es matt weiß, Hochglanz schwarz und Kirsche rot. 
  • Alle Modelle werden mit Frontabdeckungen für die Lautsprecher geliefert. Die Bilder zeigen meist die Boxen ohne Abdeckungen.

B&W 800 D3

Das Flaggschiff B&W 800 D3 gehört ohne Zweifel zu den weltbesten Lautsprechern. Sie ist nur wenig größer als die 802 D3 und man kann sie leicht verwechseln. Aber der Klangunterschied ist sehr deutlich. Souverän meistert die 800 D3 alle Musikrichtungen und -Stile. Immer nimmt sie sich selbst zurück, lässt einfach nur die Musik für sich sprechen. Aber sie stellt hohe Ansprüche an das Frontend, sprich Zuspieler und Verstärker. Durch ihre mühelose Klarheit werden Schwächen in der Zuspielung schnell aufgedeckt. Die besten Netzwerkstreamer, CD-Spieler, Plattenspieler und Verstärker sind gerade gut genug. Unsere Empfehlung sind Linn, hier vorzugsweise die Klimax-Modelle, und MacIntosh. Die Maße: 1217 x 413 x 611mm, Gewicht 96 kg. Der Preis: 30000.-/Paar

B&W 802 D3

Das Modell 802 ist traditionell das erfolgreichste und beliebteste der Topp-Serie von Bowers & Wilkins und weltweit der Traumlautsprecher viele HiFi-Fans. Nur unwesentlich kleiner als die große Schwester, kann die 802 D3 mit allen wesentlichen Merkmalen aufwarten. Sie ist etwas einfacher zu betreiben und auch ein sehr guter Vollverstärker  lässt sich mit der 802 D3 gut kombinieren. Trotzdem sind nach oben keine Grenzen gesetzt, die 802 macht alles hörbar, was an musikalischer Qualität angeliefert wird. Die Aufstellung der 802 D3 ist relativ unkritisch, da sie keinen großen Abstand zur Rückwand benötigt. Die Maße: 1212 x 393 x 582 mm, Gewicht 94 kg. Der Preis: 22000.-/Paar

B&W 802 D 3

B&W 803 D3

Bei der 803 D3 bricht B&W erstmals mit der Tradition, erst ab der größeren 802 das markante 3stufige Gehäuse einzusetzen. Die 803 D3 sieht jetzt wie die kleinere und schlankere Schwester der beiden Toppmodelle aus. Das ist auch technisch so: Alle Merkmale der 802 und 800 finden sich auch bei der 803, aber es bleibt dennoch ein gebührender Abstand. Mit den Maßen 1160 x 334 x 498 mm und  einem Gewicht von 65 kg ist die 803 D3 recht wohnraumfreundlich und das spezielle Design lässt sie noch deutlich zierlicher erscheinen, als die Maße erwarten lassen. Der Preis: 17000.-/Paar

B&W 803 D3

B&W 804 D3

Die 804 D3 kommt daher als elegante und stilsichere Standbox. Der Diamant-Hochtöner, der Continuum-Mitteltöner und zwei kraftvolle Tieftöner verleihen ihr ein offenes Klangbild mit einem sehr guten Volumen. Die 804 D3 verwöhnt die Besitzer mit einem raumfüllenden Klang, wie man ihn eigentlich von noch größeren Standboxen erwartet. Die Maße: 1019 x 238 x 345 mm. Der Preis: 9000.-/Paar

B&W 805 D3

Die 805 D3 kann wahlweise auf dem optionalen Ständer eingesetzt werden oder als Kompaktbox im Regal oder auf dem Sideboard. Auf dem Ständer hat sie zwar den gleichen Platzbedarf wie die Standbox 804 D3, aber die optisch filigranere Wirkung ist vielen Musikfreunden und - freundinnen innenarchitektonisch lieber. Und das dankt die 805 D3 mit einem Klangvolumen, das ihre bescheidenen Maße Lügen straft. Die Maße: 424 x 238 x 345 mm (ohne Fuß). Der Preis: 6000.-/Paar, Füße 1000.-/Paar

Das passt: B&W 800 D3 und McIntosh

B&W und McIntosh im Klangstudio