Tonabnehmersysteme - eine kleine Auswahl

Nach Laufwerk und Tonarm ist das Tonabnehmersystem ein wichtiger Bestandteil des Plattenspielers und auch das bedeutendste Verschleißteil.

Die beiden wichtigsten Gattungen sind MM-Tonabnehmer und MC-Tonabnehmer. Die letzteren sind in der Regel die anspruchsvolleren, sowohl was das Klangergebnis als auch den Anschluss angeht. MC-Systeme benötigen in der Regel einen besonders empfindlichen und speziell angepassten Eingang am Verstärker. Eine Ausnahme bilden HighOutput-MC-Systeme. Die lassen sich am normalen (MM) Phono-Eingang anschließen. Verwirrend? Wir beraten Sie gerne. Und wir bauen auch Ihren Tonabnehmer ein und justieren ihn genau.

Im Folgenden zeigen wir eine kleine Auswahl von Tonabnehmersystemen.
Sie bekommen bei uns auch Nadeln für Ihren alten Tonabnehmer.

Hana S und E
Hana ML

HANA

Lange ein in Deutschland nicht erhältlicher Geheimtipp, sind die MC-Systeme von HANA aus Japan seit einiger Zeit auch bei uns erhältlich - zu einem ungewöhnlich attraktiven Preis!

Es gibt drei Modellserien : E mit elliptischer Nadel und S mit dem aufwändigen Shibata-Schliff und ganz neu M mit Microline-Nadelschliff. Alle drei sind sowohl als High- als auch als Low-Output erhältlich, sodass man sie an normalen MM-Anschlüssen sowie auch an MC-Eingängen einsetzen kann. Das S gibt es auch in einer Mono-Version.

Die Preise sind attraktiv: 449.- (E) bzw. 649.- (S) und ebenfalls 649.- für da Mono-System

Testzitat STEREO  5/2016:

"Klar, offen, spritzig und mit einem körperhaften, substantiellen Bass" wird eine Darbietung geboten, die aus "Brillanz und mitreißendem Drive entsteht".

Das Hana MH bzw ML liegt bei 1149.- 

Mit Konstruktionsdetails wie seinem Messingträger, Delrin-Gehäuse, Nude MicroLine Diamant, Boron Nadelträger und Kryotechnik ist das HANA ML deutlich aufwendiger als seine bekannten Brüder konzipiert und dennoch mit 1.149,- Euro VK erstaunlich preiswert geblieben. 

LINN Tonabnehmer

MM- und MC-Systeme

Linn Kandid (MC)
Linn Krystal (MC)
Linn Adikt (MM)
Linn Ekstatik

Nähere Infos über die Tonabnehmersysteme von Linn  finden Sie auf unserer LINN-Webseite Linnhaus.de

Vertere Sabre

MM in Perfektion, Spitzenklasse !

Mit dem Sabre ist der britische Plattenspieler-Hersteller Vertere angetreten, mit einem MM-System in die Phalanx hochwertiger MC´s einzudringen. Und das klappt ganz hervorragend ! 
Testurteil Rainer Pohl: "Das SABRE spielt dynamisch und druckvollauf mit viel Live-Feeling. Ich habs gehört zunächst mit einer  alten Aufnahme von den Doors und war überrascht, wie authentisch das rüberkam. Und dieser Eindruck blieb, egal was ich gespielt habe. Stravinskys "Sacre du Printemps" sprühte nur so vor Dynamik und Klangfarben. Mein Eindruck ist, daß das Sabre ein ausgezeichnetes Timing hat und dass der gewählte Nadelschliff nicht nur mit perfekten Aufnahmen sondern auch mit z.B. älteren  Aufnahmen und Pressungen sehr gut klarkommt.  Bei guten Aufnahmen spielt es wie zu Erwarten auf sehr hohem Niveau mit Raum und Durchzeichnung. Das Sabre ist sehr universell, von Hardrock bis Kammermusik und Oper." 
Der Korpus des Sabre ist stämmig, sehr massiv wirkend und vertrauenerweckend. Die Montage ist einfach durch die eingeschnittenen Gewinde und gerade Kanten für die Ausrichtung. 
Der Preis ist sehr fair: 1150.-€ 
Und wenn die Nadel abgenutzt ist werden sehr humane (in Relation zum Systempreis!) 390.- aufgerufen.

Nagaoka

Nagaoka MP 110
Nagaoka MP 200
Nagaoka JT 80 LB
Nagaoka JT 80 BK

Nagaoka ist der größte Hersteller von Tonabnehmer-Nadeln und stellt auch unter eigenem Namen ausgezeichnete MM-Tonabnehmer her.

Wir stellen hier eine Auswahl vor:
MP 110 - MM Tonabnehmer gehobener Einsteiger-Qualität ,sehr gut geeignet zum Tunen von Plattenspielern der Einstiegsklasse. Harmonische Wiedergabe.  Lieferbar gegen Aufpreis auch komplett mit Standard-Headshell  Preis: 159.-  

MP 200 - MM -Tonabnehmer gehobener Qualität mit Bor-Nadelträger. Klang detailreich und dabei musikalisch mit tiefreichendem Bass. Gegen Aufpreis mit Headshell lieferbar. Preis: 479.-

Neu sind die beiden Nagaoka JewelTone Modelle zum 80-jährigen Jubiläum:

JT 80 LB (Lapis Blue) - MM-System mit Aluminium-Nadelträger und gefaßtem Diamanten. Offener Klang, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, Preis 229.-

JT 80 BK (Black) - MM-System sehr hoher Qualität mit Bor-Nadelträger und nacktem Diamanten, Klang sehr detailreich und dabei ausgewogen harmonisch. Super-Test in STEREO 3/2021:  "Mit seinem Spitzen-„Jeweltone“ schießt Nagaoka den Vogel ab! ... Überragend", Preis 599.-

Zu allen Nagaokas gibt es Ersatznadeln 

ORTOFON 2M MM-Systeme

Aus der Vielzahl von MM-Tonabnehmern der Firma ORTOFON sind die Modelle der Baureihe 2M besonders empfehlenswert. Es gibt vier Stereo-Modelle in abgestufter Klangqualität, bedingt durch den Aufwand bei Nadelschliff, Nadelträger,  technischen Toleranzen etc. Alle sind ideal für mittelschwere Tonarme, verfügen über Einbaugewinde für eine stabile Montage und gerade Gehäusekanten für eine einfache Justage. Die Nadeln sind auswechselbar. Als Sondermodelle gibt es je ein Mono-System speziell für Mono-Schallplatten und eine Variante für Schellackplatten mit 78 Up/m.

Preise: 2M Red: 119.-     2M Blue: 249.-     2M Bronze: 419.-     2M Black: 649.-     2M Mono 335.-     2M 78: 149.-

Datenblatt 2M Series (pdf)

 

 

Ortofon Quintett Serie

Ortofon Quintett MC-Systeme

Auch bei den MC-Systemen gibt es beim dänischen Hersteller Ortofon eine sehr große Auswahl. Hier ist die Quintett-Serie besonders interessant. Die vier Modelle in gleicher Bauform, aber deutlicher Abstufung in technischem Aufwand und Klang werden durch ein Sondermodell für Mono ergänzt. Alle Quintett sind Low-Output und werden idealerweise mit mehr als 20 Ohm, in der Regel ca. 100 Ohm, angepasst. Die Montage erfolgt durch Verschraubung von oben, die geraden Kanten erleichtern die Justage. Unsere speziellen Klang-Tipps sind das Blue und das Black. Mittelschwere Tonarme sind ideal, die Auflagekraft beträgt 2.3 P. Wir beraten, montieren und justieren.
Die Preise: Quintett Red: 315.-     Quintett Blue: 450.-     Quintett Bronze: 660.-     Quintett Black S: 875.-     Quintett Mono: 450.-

Datenblatt Quintett-Serie (pdf)

Weitere MC-Systeme von Ortofon gibt bis in den Preisbereich von 10000.-€

DENON DL-A 110

Das Jubiläums-System von DENON

DL-A 110 Set

DENON DL-A 110

Zum 110-jährigen Denon -Jubiläum gibt es das legendäre MC-System DL 103 unter der Bezeichnung DL-A 110 in einer besonderen Ausführung.

Der DL-A110 beinhaltet den legendären Tonabnehmer DL-103, der seit 1964 ununterbrochen im Denon Stammwerk “Shirakawa Audio Works” in Japan produziert wird. Die eingesetzte Kupferspule wird von Hand gewickelt.

Der DL-103 wurde ursprünglich nach Vorgaben des staatlichen japanischen Rundfunks entwickelt. Er sollte die Spezifikationen der Studios für die Schallplattenwiedergabe für die breitbandige UKW-Stereo-Ausstrahlung erfüllen. Der DL-103 wurde so zum offiziellen Standardtonabnehmer dieser Studios. In den Folgejahren wurde er in nahezu allen professionellen Rundfunkstudios in Japan eingesetzt.

Getreu dem Original, das in den 60er Jahren als Studio-Tonabnehmer für den japanischen Rundfunk (NHK) entwickelt wurde, ist der Silber-Graphit-Headshell des DL-A110 exakt dem Originaldesign nachempfunden. Mit nur 6 Gramm ist das Headshell leicht genug gehalten, damit der Tonabnehmer stets perfekt ausgerichtet bleibt. Dies verhindert unerwünschte Vibrationen und führt zu einer detaillierten und reinen Audioreproduktion, die besonders tief hinab in den unteren Frequenzbereich reicht. Der DL-A110 ist mit einem Bajonettanschluss, auch als SME-Tonarmverbindung bekannt, ausgestattet.

Die Daten: low-output MC mit 03 mV Ausgangsspannung, Impedanz 40 Ohm, Frequenzgang 10HZ-40kHz, Auflagekraft 2,5p

Garantie: 5 Jahre !!!  - das ist einmalig bei Tonabnehmern (außer auf die Nadel)

Preis: 599.-